Copyright: UNS

Neue Ideen für Josefskirche gesucht.

„JOSEF, was geht?“ So fragen Studierende des Fachbereichs Design im Rahmen einer Kooperation mit der Kirchengemeinde Papst Johannes XXIII.

Ihre Aufgabe ist es, bis März 2019 Konzepte für mögliche neue Nutzungen des Kirchenraumes von St. Josef zu entwickeln.

Bevor die Designerinnen und Designer an ihre gestalterische Arbeit gehen, wollen sie erstmal mit offenen Ohren zuhören und das Viertel besser kennenlernen. Für wen Josef Raum geben könnte, wollen die Studierenden mit dem Viertel öffentlich diskutieren. Dazu laden sie am Donnerstag den 15.11.2018 von 17-19 Uhr in die Kirche.

„Jede und jeder ist willkommen. Wir denken alle gemeinsam – frei von Konventionen und Konfessionen – für eine lebendige Nachbarschaft.“ betont Prof. Nicolas Beucker, der die Studierenden in diesem Projekt betreut.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »