Foto: Simon Erath, Copyright: LENTZ

Nachbarschaftszimmer

Neues aus der Nachbarschaft!

Im Erdgeschoss des Torgebäudes ist zum 01. Januar 2019 eine neue Initiative eingezogen. Nachdem der Verein „Kette & Schuss“ die Räume nach fast zweijährigem Betrieb zurückgegeben hat, sorgt nun eine kleine Gruppe aus Bewohnerinnen der Alten Samtweberei dafür, dass die Räume auch weiterhin dem Gemeinwesen, kleinen Gruppen und Initiativen zur Verfügung stehen. Mit viel Tatendrang testen sie in den kommenden Monaten die Möglichkeiten eines neuen Betriebs. Gastronomie wird es vorerst nicht geben, einen Kaffee und kalte Getränke bekommen die Besucherinnen auch heute schon.

Wer Lust hat sich an der Weiterentwicklung des Nachbarschaftszimmer zu beteiligen, Fragen hat oder Anregungen, kann sich direkt mit dem Team in Verbindung setzen:

Reservierungswünsche oder Fragen dazu sind über die Mailadresse an das Verwaltungsteam zu richten. Sie bekommen dann umgehend Bescheid, ob, und unter welchen Bedingungen, die Räume von Ihnen genutzt werden können.

Sie können sich aber vorab schon ein Bild über die Belegungssituation machen, indem Sie über folgenden Link: https://www.ikalender.com/kalender-nachbarschaft/ den Buchungskalender öffnen.

<iframe src=“https://www.ikalender.com/kalender-nachbarschaft/mein-kalender.sp.14.html?modus=monat“ scrolling=“yes“ id=“iKalender“ name=“iKalender“  frame width=“850″ height=“750″ marginwidth=“0″ marginheight=“0″ style=“background-color:#FFFFFF“>Ihr Browser unterstützt keine Iframes.<br/><br/><a href=“https://www.ikalender.com/kalender-nachbarschaft/mein-kalender.sp.14.html?modus=monat“ target=“_blank“>nachbarschaft’s Kalender direkt aufrufen</a> oder direkt zum <a href=“https://www.ikalender.com“ target=“_blank“>iKalender, der kostenloser online Kalender</a> gehen.</iframe><br/><p style=“font-size:12px;color:#000;font-family:Verdana,Arial;margin-top:0px;“>Ein Service von: <a href=“https://www.ikalender.com“ target=“_blank“ title=“iKalender der kostenlose online Kalender mit Gruppenkalender“ style=“font-size:12px;color:#555;font-style:italic;font-family:Verdana,Arial;“>www.ikalender.com, der kostenloser online Kalender</a></p>

Da ist rechts oben ein Button mit dem Sie Tag/Woche/Monat oder Listenform aufrufen können. So haben Sie einen Überblick über verfügbare Termine. Ist aber auch ein praktisches Werkzeug um sich über stattfindende öffentliche Veranstaltungen zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen und auf ein gutes Gelingen

Das Verwaltungsteam des Nachbarschaftszimmers (Andreas, Gudrun, Heide, Kornelia, Richard, Ute)

Kulturcafé „Lentz“

Das Café Lentz war von Juni 2017 bis Ende 2018 das Wohnzimmer mit Außenterrasse im Innenhof der Alten Samtweberei. Der Verein „Kette & Schuss“ hat den Raum ehrenamtlich betrieben und hinterlässt nach zwei erfolgreichen Jahren eine Lücke im Kultur- und Gastronomieleben des Samtweberviertels.

Aktuelles erfahrt Ihr auf Facebook.

5 Responses to Nachbarschaftszimmer

  1. Guten Tag,
    Für den 8. Juni ab 12.00 Uhr möchte ich gern eine Exkursionsgruppe des Verbandes SRL (Stadt- Regional- und Landesplaner) anmelden. Wir würden uns gern bei ihnen im Cafe treffen, ab 13.00 Uhr wird Herr Beierlorzer uns das Projekt erläutern. Außerdem nimmt von der Stadt voraussichtlich Frau Causin teil. wir werden max 15 Personen sein. Gern würde ich den großen Tisch (auf dem Bild im Netz vor dem tresen) bis kurz nach 13.00 Uhr reservieren, damit wir zunächst etwas essen und trinken können. Die Gruppe kommt aus dem ganzen Bundesgebiet. Können Sie das bestätigen? Das wäre prima, viele Grüße,
    Matthias Frinken, Stadtplaner SRL (Tel: 0170 – 8316470)

  2. Reicht nicht der text oben?

  3. Edith Scheidt sagt:

    Wir würden uns gerne bei Ihnen im Nachbarschaftszimmer treffen um ein Freundes Netzwerk zu gründen. Wir kennen uns alle per mail und haben die gleichen Interressen zu den Fragen der Zeit und wie wir uns untereinander helfen können, Jung und Alt miteinander. Wir haben keine politischen oder ideologischen Ambitionen, sondern das Herz ist unser besonderes Anliegen.
    Wir würden uns freuen am 16 Januar ab 18 Uhr kommen zu dürfen. Selbstverständlich ist von unserer Seite ein Spende, um Ihre Bedürfnisse zu decken, sehr im Bewußtsein.
    Bitte melden Sie sich auch gerne unter meiner TelefonNUmmer 02166-610050, ich stehe Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.
    Eine Frage noch meinerseits: Haben Sie einen Beamer in dem Raum?
    Herzlichst mit Ihnen verbunden Ihre Edith Scheidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.