Bild & Copyright UNS gGmbH

Stilvolles Arbeiten im Alten Industriedenkmal!

Lust auf ein tolles Büro in kreativem und umtriebigen Umfeld? Sie schätzen die Krefelder Südstadt mit ihrem alten Baubestand, der Vielfalt der Menschen und Initiativen? Sie schauen über den Tellerrand und wollen Teil des Projektes “Altes Samtweberei” sein? Hier ist die Chance, dabei zu sein, denn es wird ein Büro im Denkmal frei.

In der Alten Samtweberei treffen Krefelder Industriegeschichte und zeitgemäßes Wohnen und Arbeiten aufeinander: die historischen Gebäude mit dem Charme ihrer großen Fenster, hohen Decken und großzügigen Räume wurden mit zeitgemäßen Standards baulich ergänzt, energetisch saniert und barrierearm gestaltet.

Das Büro
Im Erdgeschoss des Denkmals werden nun Büroräume mit besonderem Charme frei. Hohe Räume, viel Licht, Sichtmauerwerk schaffen eine besondere Raumqualität. Die Räume sind gut geeignet Architektur- und Planungsbüros, Agenturen, Unternehmensberatungen.

ViertelStunden
Die Gewerbemieter/-innen in der Alten Samtweberei sind Teil dieses besonderen Projektes: Die Alte Samtweberei bringt sich als Ort und mit ihren Ressourcen für die Entwicklung des Quartiers ein. Menschen, die hier wohnen und arbeiten, wollen sich im Stadtteil engagieren und das Leben dort gestalten. So erbringt jede/r Mieter/in ViertelStunden.

Konkret für dieses Büro wäre eine halbe Arbeitsstunde pro Quadratmeter der Mietfläche im Jahr für das Samtweberviertel zu investieren. Insgesamt kommen so von Seiten unserer Gewerbemieter jährlich um die 1.000 Stunden Know-how und Zeit für Projekte und Aktivitäten zusammen, die das Leben im Stadtteil lebenswerter machen. Das können handwerkliche und gestalterische Tätigkeiten, Kunstaktionen, Patenschaften oder auch Beratungen unterschiedlichster Projekte oder Initiativen sein.

Neugierig geworden?

Kontakt:
Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter 02151 – 152 8293 oder über .
Ihre Ansprechpartnerin ist Monika Adams.

Weitere Informationen zur Ausstattung, Grundriss und Miete finden Sie hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »