Copyright Wohnbund e.V. bzw. Netzwerk Immovielien

Stadt ist Gemeingut – Abschlussstatement der GemeinGut Stadt Konferenz

Im Juni 2021 fand nun die Konferenz “GemeinGut Stadt – Boden, Bauen und Wohnen demokratisch gestalten” des  Netzwerks Immovielien e.V. – in dem auch die Alte Samtweberei Mitglied ist – und des wohnbund e.V. statt.

Die Grundidee ist: “Grund und Boden ist kein Gut wie jedes andere. Ein konsequentes Umdenken und konkrete Schritte hin zu einer neuen Bodenordnung, in der Boden und seine Erträge in großen Teilen als Gemeingut betrachtet werden, sind überfällig.”(Quelle: https://gemeingutstadt.de)

Auch die Alte Samtweberei steht ganz in dem Gedanken einer zukunftsfähigen Stadt- und Immobilienentwicklung: tragfähig und dauerhaft, für die Stadt, alle Nachbarinnen und Nachbarn, am Gemeinwohl orientiert.

Anlässlich der Koalitionsverhandlung wurde das Abschlussstatement entwickelt, welches die Ansätze für eine zukunftsgerichtete Stadtentwicklungspolitik in der nächsten Legislaturperiode zusammenfasst. In dem Papier werden die Erkenntnisse und Forderungen der Tagung an Politik und Verwaltung noch einmal pointiert zusammengefasst. Ziel und Wunsch ist es , dass Gesetzgebung und Prozesse dies alternativen Ansätze (manchmal überhaupt erst) ermöglichen und fördern.

Die Dokumentation der GemeinGut Stadt Konferenz, Juni 2021, findet ihr hier: Dokumentation – GemeinGut Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »