Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vernissage der Ausstellung “Hellwache Träume”

8. September 2018, 8:00 - 17:00

Plamena Racheva

Die Ausstellung umfasst eine Selektion grafischer Werke mit autobiografischem Charakter von der Zeitperiode 2008/13. Ihre Werke sind aus verschiedenen Medien zusammengestellt – Fotografie, Zeichnung, Collage und Installation, die durch eine vielschichtige digitale Gestaltentransformation auf handgefertigtem Papier gedruckt wurden. Diese Vielfalt von technischen Möglichkeiten nutzt die Künstlerin geschickt und setzt Zeichen. So wechseln sich Landschaften, Innenräume und Portraits ab.

Sonia Ruskov

Durch die Konzentration auf die Malerei, die wir in dieser Ausstellung umfassend verfolgen können, hat Sonia Ruskov eine Ausdrucksform gefunden, die sich vom gegenständlichen Formalismus der früheren Arbeiten entschieden löst. Die in einigen Gemälden erkennbare Spannung collagenartiger Fragmentierungen wird in anderen Werken zum Hauptthema. Akte, die zwischen unregelmäßige, von Leerräumen durchbrochene Flächen eingepasst wurden, scheinen in anderen Gemälden nur noch vereinzelt als Reflexe auf Figuratives auf, gleichsam als Katalysatoren komplexer malerischer Prozesse.

Musikalische Umrahmung: Veronika Todorova, Akkordeon

 

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit dem Konsulat der Republik Bulgarien in Frankfurt/Main statt.

im Rahmen der 11. HardtbergKulturNacht am Samstag, dem 8. September 2018, 18.00 Uhr,

Rathaus Hardtberg, Villemombler Str. 1, Bonn-Duisdorf

Die Ausstellung ist bis zum 4. Oktober 2018 im Rathaus Hardtberg zu besichtigen.

Details

Datum:
8. September 2018
Zeit:
8:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Rathaus Hardtberg, Villemombler Str. 1, Bonn-Duisdorf
Villemombler Str. 1
Bonn-Duisdorf,
Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.