Foto & Copyright UNS

Lebenswerte Heimat schaffen!

Das neue Heimatprogramm der Landesregierung NRW möchte dabei unterstützen, dass Menschen sich in ihrem Zuhause wohl fühlen.

Weltoffenheit und Toleranz, Verantwortungsgefühl und Gemeinsinn schaffen einen starken gesellschaftlichen Zusammenhalt – ob in den großen Städten oder in den ländlichen Regionen.

Der Heimat-Scheck ist die niedrigste Stufe. Hier seien nur geringe Verwaltungshemmnisse vorhanden. Unbürokratisch könnten bis zu 2000 Euro abgerufen werden. Für die Beantragung des Heimat-Schecks reicht eine E-Mail an die Bezirksregierung Düsseldorf (heimatfoerderung@brd.nrw.de). Diese muss im Nachgang ausgedruckt und im Original unterschrieben und postalisch nachgesendet werden. So die Rheinische Post in ihrem Artikel zum Besuch der Ministerin in Krefeld.

Auf der Seite des Ministerium MHKBG können Sie mehr zum Förderprogramm und seinen Möglichkeiten erfahren.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »