Foto Richard Grüll, Rechte UNS gGmbH

Ein Träger für gute Nachbarschaft im Samtweberviertel: Los geht´s!


Unsere Klausur am 23.02.2019

Die Impulse für das Gemeinwohl, die in den vergangenen Jahren von der Alten Samtweberei und dem Projekt der Nachbarschaft Samtweberei ausgegangen sind, sollen in die Zukunft getragen und verstetigt werden – und das wollen wir im Samtweberviertel selbst in die Hand nehmen!

Das ist das große Ziel, mit dem sich am 23. Februar über 30 Engagierte aus dem Viertel und der Alten Samtweberei zu einer ganztägigen Klausur im Nachbarschaftszimmer zusammengefunden haben. Drei Themen und Fragestellungen standen im Mittelpunkt:

Welchen dauerhaften Initiativen und Projekten für gute Nachbarschaft könnte ein neuer Träger in der Hand des Viertels hilfreich sein?

Wie kann eine neue Trägerstruktur für die zukunftsfeste Absicherung und Finanzierung bürgerschaftlichen Engagements und gemeinwohlorientierter Projekte aussehen? Hier steht die Idee einer „Nachbarschaftsstiftung Samtweberviertel“ im Raum.

Wie gelingt es, mehr Engagierte in Projekten, mehr Unterstützer aber auch mehr potenzielle Stifter und Förderer zu gewinnen?

Als Grundlage für die weitere Arbeit und im Sinne von „Leitplanken“ für die zukünftigen Aktivitäten haben wir im Plenum ein „Manifest“ verabschiedet. Auf der Grundlage wollen wir weiterarbeiten! Hier können Sie es lesen.

Wie geht es weiter?

In drei Arbeitsgruppen werden die o.a. Fragen in den kommenden Wochen aufbereitet und Konzepte erarbeitet. So wurden erste Termine vereinbart, Kontaktdaten ausgetauscht und Entsandte für den Koordinierungsausschuss benannt. Im April werden die ersten Zwischenergebnisse der Arbeitsgruppen in dieser Koordinierungsrunde zusammengeführt. Im Mai/Juni sollen die Konzepte vorgestellt werden. Der Plan ist, im Frühsommer mit einer Kampagne zur Unterstützung des Samtweberviertels zu starten. Im Herbst wird Zwischenbilanz gezogen – Ziel ist, zum Jahresende den neuen Träger formal zu gründen und in 2020 mit der Arbeit zu starten.

Nach diesem konstruktiven Tag, freuen wir uns: Der Prozess geht los! Wir haben unser Ziel im Blick! Wir sind gespannt auf die Wege, die wir einschlagen werden!

Jeder der Mitmachen will, ist herzlich willkommen!

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »