Foto und Copyright: UNS

Auf noch mehr Nachbarschaft im Samtweberviertel!

Liebe Freunde des Samtweberviertels, der Jahreswechsel ist immer ein schöner Anlass für einen Blick zurück nach vorn. Vor 13 Monaten haben wir uns zum ersten Mal aus der Deckung gewagt und die Alte Samtweberei öffentlich als Motor für die Entwicklung des Samtweberviertels präsentiert. Wir waren aufgeregt wie bei einem Bewerbungsgespräch, weil wir unsere Zuhörer aus dem Stadtteil als unsere Auftraggeber gesehen haben: Hätten sie uns nicht gewollt, hätten wir nicht investiert.

Alles hat sich an diesem Abend zum Guten gewendet: 100 Menschen aus dem Viertel haben ihr Vertrauen geschenkt und sich vom ersten Tag an als kritische Freunde erwiesen. Es folgten Menschen aus der kommunalen Politik und Verwaltung, dem Land, den Verbänden und Hochschulen.

Mittlerweile hat das Projekt ungezählte Mitstreiter: vom Gärtner im Viertel bis hin zum Minister im Land.

Ihnen allen wollen wir zeigen, dass wir das Vertrauen in 2014 wert waren und haben deshalb einen kleinen Jahresbericht als Neujahrsgruß zusammengestellt, den Sie nachfolgend herunterladen können. Denn wir wollen alle für das Projekt begeistern: digitale Ureinwohner und analoges Urgestein, Viertelbewohner und Kollegen aus der Stadtentwicklung.

Bleiben Sie uns alle bitte auch in 2015 gewogen. Denken Sie mit, feiern Sie mit und geben Sie uns weiterhin gute Tipps, was wir noch besser machen können!

Ihr Team aus der Urbanen Nachbarschaft Samtweberei gGmbH (UNS)

Robert Ambrée
Henry Beierlorzer
Frauke Burgdorff
Katrin Mevißen
Michael Otto
Monika Zurnatzis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »