Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung: „Wer bin ich wirklich?“

22. Februar, 14:00 - 17:00

„Wer bin ich wirklich?“ – Eine Frage, zu der wir stets eine Antwort suchen. Eine Frage, die uns ein Leben lang begleitet. Eine Frage, die vor allem heute, von aparter Bedeutsamkeit ist.

Der Autor Deva Manick versucht in seiner Lesung „Wer bin ich wirklich?“, eben dieser Frage nachzugehen. Er stellt sich ihrer ungebrochenen Standhaftigkeit. Er blickt auf sie, aus einer kulturellen Zwischenwelt heraus.
In seinem Buch „Gefangen im Glashaus zwischen zwei Welten“ stellt er sich den großen Fragen der kulturellen Identität und nimmt uns zugleich mit auf eine Reise in seine eigene Vergangenheit. Deva Manick gewährt uns dabei einen Einblick in die Gedankenwelt von geflüchteten Kindern und Erwachsenen, erklärt die „geistige Sturheit“, die sie bewahren (müssen) und offenbart uns vor allem eins:
Wie man in einer fremden Kultur ankommen kann.

Lesung: „Wer bin ich wirklich“ – Wenn man in der Kindheit und Jugend zwischen zwei kulturellen Welten aufwächst
Veranstaltungsort: Fabrik Heeder, Virchowstr. 128, Gebäude C, Raum 0012

Teile diesen Beitrag:

Details

Datum:
22. Februar
Zeit:
14:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Fabrik Heeder
Studiobühne 2 + Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.