Betpaten

„Du hast einen Wunsch in der Himmel gepflanzt? – Wir werden ihn begießen!“

Wir stellen uns als christliche Gemeinde den Bürgern des Viertels als „Bet-Paten“ zur Verfügung. D.h. man kann anonym oder namentlich ein Anliegen mitteilen, für das man gerne Gebetsunterstützung bekommen möchte.

Wie geht das praktisch?
1. Durch Einwerfen einer ausgefüllten Postkarte in einen entsprechenden Briefkasten; beides findet man auffällig sichtbar am Haus Lewerentzstr. 31
2. Über unsere Internetseite kann man – ebenfalls anonym, wenn man möchte – ein Anliegen nennen.
Kann denn nicht jeder auch ganz für sich allein beten? – Klar kann man, aber manchmal fehlen einem die Worte oder die Hoffnung oder der Glaube. Gut, wenn andere dann aushelfen, oder? Wir haben ein erfahrenes Team von Beterinnen und Betern, die dies gerne tun.

Betpaten ist ein Projekt der FeG Krefeld.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »