„Gesellt‘ euch in die Runde!“ – Stammtische & Projektaufruf

Jeden ersten Donnerstag im Monat kommen Macher & Denker, Träumer & Visionäre, Nachbarn & Interessierte zusammen, um über die Geschehnisse im Viertel zu Beratschlagen:

Welche Ideen schlendern durch das Viertel und was geschieht in der Stadt? Wo wird Unterstützung gebraucht und welche Termine stehen an?

Beim Stammtisch der Nachbarschaft Samtweberei ist für jeden, der sich für die Entwicklung und Gestaltung seiner Stadt interessiert, ein Plätzchen frei. Ob mit losen Ideen, echten Visionen oder einfachen Wünschen – jeder kann sich einbringen, Erfahrungen teilen und sein Viertel schöner machen. Denn hierbei geht es vor allem um das Miteinander, um Hilfsbereitschaft und nicht zuletzt um Nachbarschaft. Die Stammtische bieten dabei nicht nur Raum für anregende Gespräche, sondern unterstützen vor allem neue Ideen, Projekte und Initiativen, die sich im Viertel verwurzeln möchten. So konnten seit 2014 rund 70 Projekte mit Zuwendungen für kleinere Anschaffungen oder Sachmittel beschenkt werden.

An einzelnen Terminen können Projektideen vorgestellt und besprochen oder Partner gesucht und gefunden werden. Mehrmals im Jahr können dafür kleinere Projektmittel für Sachkosten beantragt werden. Bei der Mittelvergabe sind die Teilnehmer des Stammtisch aufgerufen, selbst Jurymitglied zu werden und mitzubestimmen, welche Ideen im Samtweberviertel realisiert werden.

Am Ende ist der Stammtisch auch immer gemütliches Beisammensein, eine Runde, in der sich Menschen kennenlernen und gemeinsam einen lustigen Abend verbringen.

Also: „Gesellt‘ euch in die Runde!“

Wer selbst keine zeit hat, vorbei zu schauen, kann seine Projektidee auch online über unsere Homepage einreichen.

Terminvorschau:
Do, 01.03.18 ab 19 Uhr: Projektvorstellung I
Do, 05.04.18 ab 19 Uhr: Jurysitzung I
Do, 03.05.18 ab 19 Uhr: Thema Samtweberzeitung

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »