Erste Projektrunde 2017: Mein lieber Herr / Frau Gesangsverein

Es kommt so einiges Wunderbares auf uns zu. Beim Projektstammtisch am 6. April 2017 stellten Nachbarn und Nachbarinnen ihre Projektideen aus dem Viertel für das Viertel vor. Die Jury, bestehend aus fünf Mitgliedern, war von der Abwechslung und Qualität begeistert.

Die „St. Josef Devils“ expandieren, denn nicht nur die Mitgliederzahlen wachsen, sondern auch die Fußball-Mädels aus ihren Trikots. Hierfür wurden ihnen Mittel bewilligt (Zuschuss: 500 €), damit sie weiter kicken können. Die beiden Initiatorinnen Ekaterini Kiriaki und Melissa Lentini planen zusätzlich zum Fußball auch eine Sommeraktion in der neuen Shedhalle des Samtweberei. Es wird einen Bewegungs- und Koordinationsworkshop für Kinder geben, bei dem die Teilnehme kostenlos ist. Gerade in den Sommerferien eine gute Gelegenheit, bei der sich die Kinder austoben können.

Ein weiteres Projekt, welches sehr hohen Anklang fand, ist der „Ernährungsführerschein“ für Kinder. In einem Kochkurs lernen sie auf spielerische Art, die Grundlagen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kennen. Die Teilnehmer zwischen 8 und 10 Jahren lernen in ca. 4 Stunden wie sie Lebensmittel richtig verarbeiten. Hierbei ist es Sabine Mackes und Ulrike Oehlert besonders wichtig, dass diese aus biologischer Landwirtschaft stammen und die Gerichte international sind, um den Kindern Abwechslung zu bieten. Die Einkäufe für mehrere Termine sowie einen großen Teil der Ausrüstung (Schneidebrettchen und Messer) werden über die Projektmittel finanziert (500 €). Der zeitliche Arbeitsaufwand wird durch die Erbringung von Viertelstunden ermöglicht.

Die Initiatoren des Kirschblütenfestes, vertreten durch Roland Boosen vom Bürgerverein Bahnbezirk, reichten ihren jährlichen Antrag zum Kirschblütenfest ein. Eine größere und passendere Bühne soll her, damit die Auftritte besser gesehen und gehört werden können (700 €). Eine Idee, deren Umsetzung vielen von uns zu Gute kommt und das Fest auf dem Alexanderplatz am 22. April, aufwertet.

Eine kleine, aber wirkungsvolle Aktion werden wir ebenfalls beim bevorstehenden Kirschblütenfest erleben dürfen, da auch hier die Förderung bewilligt wurde (70 €). Sonja Ruskov wird zusammen mit Kindern Pizzakartons bemalen und gestalten. Haltet also Ausschau nach farbenfrohen Pizzaschachteln, die man am liebsten ausstellen möchte.

Auch die Projektidee „Love, Peace, Basketball“ von Trainer Orhan Asan wurde von der Jury ausgezeichnet (250 €). Und schließlich wurden für besondere Frühstücksformate des offenen Frühstücks in der ECKE Mittel genehmigt (300 €).

Wenn ihr auch so grandiose Ideen habt, die den Menschen im Viertel Freude bringen können, dann hoch die Ärmel und reicht eure Projekte gerne in schriftlicher Form HIER ein!

Ein Dankeschön an alle Projektmacherinnen und -macher!

Teile diesen Beitrag:

One Response to Erste Projektrunde 2017: Mein lieber Herr / Frau Gesangsverein

  1. […] Das sind die prämierten Projekte der ersten Jury-Runde 2017 Anfang […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »