Foto & Copyright: Architektenkammer NRW

Die Alte Samtweberei ist ausgezeichnet!

Im Rahmen des „NRW Landespreis für Architektur, Wohnungs- und Städtebau“ mit dem Schwerpunkt „Gutes Bauen im öffentlich geförderten Wohnungsbau“ wurde die Alte Samtweberei ausgezeichnet.

Ausgelobt wurde der Preis vom nordrhein-westfälischen Bauministerium in Kooperation mit der Architektenkammer NRW. Der Präsidenten der Architektenkammer NRW, Ernst Uhing, bestätige: „Wir benötigen weiterhin dringend bezahlbaren Wohnraum in unseren Städten und Gemeinden.“

Die Begründung der Jury: „Das Projekt zeigt beispielhaft, wie es möglich ist, denkmalgeschützte Industriebauten ohne große bauliche Eingriffe sensibel und kostengünstig zu Wohnnutzung umzubauen. Das Entwurfskonzept ist einfach und intelligent. Die Eingänge und Treppenhäuser bleiben erhalten und werden um wenige Hauszugänge vom Hof sinnvoll ergänzt.

Im Kontext des anspruchsvollen Stadterneuerungsprojekts „Urbane Nachbarschaft Samtweberei“ in Krefeld entstand ein Wohnungsbauprojekt, das die vielfältigen gewerblichen, kulturellen und gemeinschaftlichen Nutzungen abrundet und zur Ausbildung eines besonderen und vitalen Orts in einem ehemals problematischen Gründerzeit-Quartier sinnfällig beiträgt.“

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »