Bewohnerqualifizierung am 17. April

Am 17. April wird es im Rahmen der Bewohnerqualifizierung der „Alten Samtweberei“ einen Workshop geben, der Konflikte und Vorurteile thematisiert. Unter dem Motto „Dampf im Kessel! Konflikte aufgreifen als Ressource für Wachstum; Vorurteile bewusst wahrnehmen“ soll eine neue Perspektive auf Konflikte eingenommen und Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass Vorurteile bestehen und welche Vorteile es für ein gemeinsames Zusammenarbeiten haben kann, Konflikte und Vorurteile nicht als hemmend, sondern als Ansporn zu betrachten.

Interessierte Bewohner*innen sind herzlich willkommen, am 17.04. im Besprechungsraum des Café Lentz vorbeizuschauen, um gemeinsam zu arbeiten und ins Gespräch zu kommen!

Unterstützt und in Kooperation mit dem Forum Eltern und Schule und der Landeszentrale für politische Bildung NRW – Demokratie leben – Werkstatt im Quartier

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »